Lalylala meets Raupe Nimmersatt

Nachdem ich vor kurzem auf Nachfrage meine ersten Lalylala-Puppen gehäkelt habe, flatterte mir plötzlich eine neue Bitte ins Haus. „Kannst du nicht vielleicht eine Puppe häkeln, die aussieht wie die Raupe Nimmersatt?“ Als „Vorlage“ bekam ich eine Zeichnung, an der ich mich ungefähr orientieren konnte.

IMG_8066

Ich machte mich also frisch ans Werk und versuchte, alles wie gewünscht umzusetzen. Mit dem Ergebnis war ich dann letztlich auch wirklich zufrieden:

IMG_2452IMG_2455

IMG_2453

Einzig das Hergeben fällt mir dann am Ende immer wirklich schwer, aber ich weiß ja, dass sie ein gutes Zuhause bekommen.

IMG_2458

facebooktwittergoogle_pluspinterest

Sternendecke – Starghan

Mein neuestes Projekt und absolutes Lieblingsmuster sind kleine Decken in Sternenform. Ursprünglich kam ich durch die Frage „Kannst du eigentlich einen Tragestern häkeln?“ darauf. Da ich keine Ahnung hatte was gemeint war, ließ ich mir von Google ein wenig auf die Sprünge helfen und war direkt total begeistert.

Da ich ohnehin schon ewig mal Lacegarn ausprobieren wollte, hatte ich mich dazu entschieden, beides direkt miteinander zu verbinden. Also musste erst einmal Lacegarn her, am liebsten natürlich mit Farbverlauf, damit die Decke am Ende auch schön bunt wird.

IMG_1428

Dies war eines von zwei Knäulen, die ich mir besorgt hatte. Um am Ende als Tragestern genutzt zu werden, ist eine Decke aus Lacegarn vermutlich zu dünn, aber als leichter Überwurf oder Cover für einen herkömmlichen Tragegurt ist das Ergebnis super.

Nach tagelangem Herumprobieren mit verschiedenen Pattern habe ich mich schließlich für dieses entschieden. Es dauerte eine Weile, jedoch war ich mit meinem ersten Stern wirklich zufrieden.

IMG_1448

Das verwendete Lacegarn bestand aus gefachtem, 3-fädigem Farbverlaufsgarn mit etwa 1200m Länge, welches ich mit einer Häkelnadel Stärke 3,5 verhäkelt habe. Die Decke ist leicht, luftig und sieht spitze aus. Besonders der Farbverlauf gefällt mir sehr gut, da er langsam ineinander übergeht. Dies geschieht, weil bei dem Lacegarn nicht direkt die neue Farbe kommt, sondern ein Faden nach dem anderen irgendwann die Farbe wechselt. Die Übergänge sind geknotet, was man jedoch, wenn es verhäkelt ist, geradezu gar nicht mehr sehen kann.

IMG_1451

Lust auf eine Sternendecke aber keine Zeit zu häkeln? Schau mal hier

facebooktwittergoogle_pluspinterest

Eulenrassel II

Kurz nachdem ich die letzten Eulenrasseln mit gehäkeltem Knautschgriff fertig hatte, wurde ich auf die Idee gebracht, einfach mal einen Holzgriff zu verwenden.

Gesagt, getan. Da es auch bei Holzringen etliche Größen gibt, habe ich mich einfach mal für zwei verschiedene entschieden. Der kleinere hat etwa 5cm durchmesser, der größere ca.7-8cm. Optisch ist es natürlich Geschmackssache, doch gerade das weiche Holz gefällt mir sehr gut.

Ein kleiner Nachteil: Man kann das Ganze nun nicht mehr ohne weiteres einfach in die Waschmaschine stecken.

Großer Vorteil: Der Holzring eignet sich ebenso als Kau- und Beißring.

Das Ergebnis sieht jedenfalls so aus:

IMG_1440 IMG_1442

Interesse an einer Eulenrassel? Schau mal hier

facebooktwittergoogle_pluspinterest

Lalylala

Es kommt ja ab und an mal vor, dass ich gebeten werde, aufgrund einer Vorlage oder eines Fotos etwas zu häkeln. So auch in diesem Fall. Eine Puppe sollte es sein und als Muster hatte ich ein Bild, wie sie etwa aussehen soll. Da ich vor so einem Projekt immer gerne recherchiere, habe ich auch in diesem Fall direkt einmal Tante Google befragt und siehe da, ich wurde fündig.
Es handelte sich bei meinem Auftrag um eine dieser Lalylala-Puppen, von denen ich zwar noch niemals gehört hatte, in die ich mich jedoch direkt verliebte. Es gibt sie in etlichen Varianten, die Grundform bleibt aber immer die gleiche.

Nach einigem Suchen fand ich auch schnell eine Anleitung und machte mich frisch ans Werk.
An dieser Stelle sei gesagt: Lest euch eure Anleitungen immer VORHER einmal komplett durch. Das spart im Zweifelsfall wirklich eine Menge Arbeit. Ich hatte das nämlich ignoriert und so fiel mir zu Beginn nicht auf, dass in der Anleitung verschiedene Wolle verwendet wurde. Für Kopf und Hände wurde dünneres Garn verwendet, sodass ich, nachdem ich für alles Wolle des gleichen Typs genommen habe, plötzlich einen viel zu kleinen Kopf für den Puppenkörper in Händen hielt.
Damit alles doch noch irgendwie zusammen passte, habe ich also die Anleitung so angepasst, dass der Körper nun ein wenig kleiner wurde.

Das Ergebnis der beiden gewünschten Puppen war dann dieses:
IMG_2327

Sie hatten letztlich eine Größe von ca. 30-35cm und haben bei Übergabe direkt ein kleines Küsschen abgesahnt.

facebooktwittergoogle_pluspinterest

Eulenrasseln

Vor einiger Zeit habe ich privat schon einmal den „Auftrag“ bekommen, doch mal eine Babyrassel zu häkeln. Hierbei handelte es sich um eine Minimaus an einem Ring, die ich nach der Vorlage eines Bildes anfertigte.

Irgendwie gefiel mir die Idee und so habe ich kurzerhand meine Eulen einfach auch einmal zu Rasseln umfunktioniert. Bei Idee gibt es kleine Kunststoffrasseln, die man einfach irgendwo einnähen kann und die auch ganz gut klingen.

Also habe ich die Eule der Größe der Rassel angepasst (sie ist immernoch recht klein, für Babyhände also absolut passend) und habe einen kleinen Ring gehäkelt, den ich fest mit Watte ausgestopft habe. Hier kann man natürlich variieren. Umso fester, desto „härter“ wird der Ring, umso lockerer, desto „knautschbarer“ bleibt das ganze. Es sollte nur nicht zu locker sein, sonst wabbelt alles zu sehr herum und sieht auch nicht mehr schön aus.
Natürlich kann man aber auch super bei der Größe der Ringe variieren.

IMG_1412

IMG_1419

Ich habe als Farbe für den Ring braun gewählt, weil es so ein wenig aussieht wie eine Eule, die auf einem Ast sitzt. Um es noch ein wenig interessanter und schicker zu gestalten, habe ich kleine Blätter aufgenäht.

IMG_1418

 Interesse an einer Eulenrassel? Schaut doch einfach mal hier .

facebooktwittergoogle_pluspinterest

Tamponmonster

Stört es euch auch so, wenn mal wieder die Zeit des Monats kommt, in der ihr hilflos in eurer Handtasche, eurem Rucksack, dem Koffer oder was auch immer ihr mit euch rumtragt, rumkramen müsst, auf der verzweifelten Suche nach einem Tampon, der doch ganz sicher noch da sein müsste? Ich gehöre da zu der Fraktion, die immer den halben Inhalt ihres Rucksacks entleeren muss, bis endlich das Objekt der Begierde auftaucht.

Oder aber man sucht etwas ganz anderes und schleudert plötzlich voller Elan diesen Wattebausch aus der Tasche, der peinlicherweise direkt vor irgendjemandes Füßen landet.

Um all dem zu entgehen habe ich mich einfach einmal hingesetzt und einen Schwung Tamponmonster gehäkelt. Das Wundervolle an den Monstern ist, das der Fantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt sind. Ich habe gleich viele verschiedene Farben und auch immer andere Gesichter ausprobiert. Insgesamt passen 4 normale Tampons rein, man kann sie aber natürlich verändern und für andere Größen passend gestalten.

Das Ergebnis sah dann so aus

IMG_1382

Und hier einmal ein paar ausgewählte Monster im Detail, damit man erkennt, was es beispielsweise für verschiedene Möglichkeiten gibt

IMG_1387 IMG_1385 IMG_1404 IMG_1400

 Interesse an einem Tamponmonster?  Hier  findest du die komplette Auswahl und noch vieles mehr.

facebooktwittergoogle_pluspinterest

Handy-Deutschland-Eule

In diesem Jahr findet ja wieder einmal eine Fußball-EM statt. Viele hängen sich zu diesem Anlass Fähnchen ins Auto, schmücken alles mit Deutschland-Flaggen und überhaupt ist alles irgendwie Schwarz-Rot-Gold. Warum also nicht auch die Handyeulen.

DeuEulen

Hier die ersten Versuche, die, wie ich finde, ganz gut gelungen sind. Nun heißt es nur noch Daumen drücken, damit „wir“ auch möglichst lange im Rennen bleiben.

Hier  findest du die Handyeule und noch vieles mehr.

facebooktwittergoogle_pluspinterest

Football-Kette

Noch bevor ich Ohrringe in Football-Optik gehäkelt habe, ist die Football-Kette entstanden. Dies war sogar eher aus der Not heraus. Ich habe vor einiger Zeit eine wirklich tolle Anleitung für einen Football gefunden. Nachdem ich mehrere Footballs gehäkelt und sie dabei perfektioniert habe, kam ich auf die Idee, mich an einer Miniausgabe zu versuchen.

Ich häkelte also nach Anleitung plus diverser Veränderungen, die ich für mich selbst im Laufe der Zeit erarbeitet hatte, und hielt irgendwann einen Minifootball in der Hand, der eigentlich zwar winzig, für ein Ohrläppchen dann aber doch zu groß war.

 

Footballkette

 

Also kramte ich ich meinem Schmuckkästchen und befestigte kurzerhand zwei Ringe und ein Stoffband an dem Ball, sodass er nun einfach zur Halskette umfunktioniert wurde. Ich habe mich dazu entschieden, statt eines festen Verschlusses die Knotenverschluss-Technik zu verwenden, sodass man durch Verschieben des Knotens selbst festlegen kann, ob man die Kette eher fest am Hals oder doch lieber lose baumelnd tragen möchte.

 

Footballkette2 Footballkette3

 Interesse an der Kette? Die gibt’s hier

facebooktwittergoogle_pluspinterest

Football-Ohrringe

Football ist ja ein Sport, der sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit erfreut. Und auch ich verfolge schon seit Wochen die Saison. Nun sind die Playoffs in vollem Gange und es dauert schon gar nicht mehr lange, bis endlich der Superbowl stattfindet. Da muss natürlich geeigneter Schmuck her, um als Fan auch so richtig zur Geltung zu kommen.

Im Internet hatte ich eine schöne Anleitung für eine Zitrone gefunden. Diese sind ja von der Form her einem Football sehr ähnlich. Diese Anleitung habe ich dann noch ein wenig angepasst, ein wenig rumprobiert und schließlich meine kleinste Häkelnadel rausgekramt, um winzig kleine Footballs zu häkeln. Diese habe ich dann an Ohrhängern befestigt.

FootballOhr

Das Ergebnis ist wundervoll geworden und ist somit das perfekte Accessoire für einen ordentlichen Superbowl-Abend.

Hier geht’s zu den Ohrringen.

facebooktwittergoogle_pluspinterest

Spendenpaket

Vor einer ganzen Weile schon erhielt ich eine Nachricht auf Facebook, ob ich grundsätzlich auch bereit wäre, ein paar meiner Arbeiten zu Spenden. Genauer ging es dabei um das Sommerfest der MAP Hilfe für Straßennasen e.V.. Für die Tombola mussten noch ein paar Sachen her, also habe ich mal geschaut, was ich so entbehren kann, habe noch ein paar Kleinigkeiten dazu gehäkelt und heraus kam folgendes Paket:

Spendenpaket

Die Arbeit, die dort geleistet wird, ist meiner Meinung nach wirklich wichtig und richtig. Und auch, wenn es nur ein kleiner Beitrag war, so freue ich mich doch, wenn das Paket ein wenig helfen konnte.

facebooktwittergoogle_pluspinterest