Eulenmaske

Für eine Party, für die Masken getragen werden sollten, wurde ich gebeten, doch eine Eulenmaske zu häkeln. Ich hatte eine Zeichnung als Vorlage und habe mich daran orientiert. Natürlich musste ich erst einmal überlegen, wie ich Schlitze für die Augen hinbekomme. Nach ein wenig Überlegen und herumprobieren kam dann das heraus:

Eulenmaske

Ich habe in der Maske einfach kleine Schlitze eingehäkelt und alles an den Löchern der weißen Augenpartie festgenäht. Somit haben sich die Schlitze dann auch nicht wieder zugezogen beim Aufsetzen. Damit man die Maske auch gut befestigen konnte, habe ich nach dem Fabwechsel von lila auf pink einfach einen langen Faden gelassen, ihn an der Kopfgröße angepasst und an der anderen Seite dann wieder festgeknotet.

Für den ersten Versuch war ich jedenfalls ziemlich zufrieden und letztlich wirkt es doch schöner als eine schnöde gefaltete Maske oder gar eine gekaufte.

facebooktwittergoogle_pluspinterest

Post navigation

Schreib einen Kommentar