Eulenrasseln

Vor einiger Zeit habe ich privat schon einmal den „Auftrag“ bekommen, doch mal eine Babyrassel zu häkeln. Hierbei handelte es sich um eine Minimaus an einem Ring, die ich nach der Vorlage eines Bildes anfertigte.

Irgendwie gefiel mir die Idee und so habe ich kurzerhand meine Eulen einfach auch einmal zu Rasseln umfunktioniert. Bei Idee gibt es kleine Kunststoffrasseln, die man einfach irgendwo einnähen kann und die auch ganz gut klingen.

Also habe ich die Eule der Größe der Rassel angepasst (sie ist immernoch recht klein, für Babyhände also absolut passend) und habe einen kleinen Ring gehäkelt, den ich fest mit Watte ausgestopft habe. Hier kann man natürlich variieren. Umso fester, desto „härter“ wird der Ring, umso lockerer, desto „knautschbarer“ bleibt das ganze. Es sollte nur nicht zu locker sein, sonst wabbelt alles zu sehr herum und sieht auch nicht mehr schön aus.
Natürlich kann man aber auch super bei der Größe der Ringe variieren.

IMG_1412

IMG_1419

Ich habe als Farbe für den Ring braun gewählt, weil es so ein wenig aussieht wie eine Eule, die auf einem Ast sitzt. Um es noch ein wenig interessanter und schicker zu gestalten, habe ich kleine Blätter aufgenäht.

IMG_1418

 Interesse an einer Eulenrassel? Schaut doch einfach mal hier .

facebooktwittergoogle_pluspinterest

Schreib einen Kommentar